Info-Veranstaltung Segel-Schule 

Sonntag,  28. Mai 2017

um 14.00 Uhr im Klubhaus

 

Die Segelschule THOMASSTADT vom SEGEL – SURF – CLUB Kempen eV lädt ein zu einer Info-Veranstaltung über den Sommerkurs Sportbootführerschein Motor und Segel BINNEN (SBF Binnen), sowie gibt es Informationen über den Sportbootführerschein SEE und den SKS-Küstenschein sowie Funkscheine.

Sie werden informiert über den Ablauf sowie wann die Prüfungstermine (voraussichtlich) stattfinden werden.

Der Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) ist der amtliche Führerschein zum Führen von Sportbooten (unter Motor oder/und Segel) unter 15 Meter Länge auf allen Binnengewässern. Vorgeschrieben ist der Schein für das Führen von Wasserfahrzeugen auf Binnengewässern unter Motor mit mehr als 11 kW (15 PS). Für Segelboote ohne Motor ist dieser SBF Binnen nur  auf dem Bodensee und in Berlin vorgeschrieben, er wird jedoch häufig von Bootsverleihern als Fähigkeitsnachweis gefordert. Auch für die Teilnahme an Bootsregatten auf Binnengewässern ist dieser Sportbootführerschein häufig notwendig.

Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF See) berechtigt zum Führen von Motorbooten und Segelyachten unter Motor von jeweils über 11 kW (15 PS) auf den deutschen Seeschifffahrtsstraßen. Dies sind vereinfacht ausgedrückt die Küstenmeere und angrenzende Gewässer.  Der Sportbootführerschein See wird international als Motorbootschein anerkannt. Für höhere Segelscheine ist der Sportbootführerschein See als Prüfungsvoraussetzung zwingend vorgeschrieben. Kurs erst wieder im Winter.

Der amtliche (freiwillige) Sportküstenschifferschein (SKS) ist die am meisten angestrebte Ergänzung für angehende Hochseesegler. Er wird empfohlen für Schiffsführer, die mit einer Yacht in Küstenrevieren bis 12 Seemeilen vor der Küste segeln wollen. Der SKS wird von vielen Yachtverchartern als Befähigungsnachweis gefordert.
Es ist sehr empfehlenswert diesen Führerschein zu erwerben, weil hier wirklich Kenntnisse in der Praxis auf See vermittelt werden.

Weitere Kurs-Angebote werden ebenfalls kurz angesprochen.

Fragen an           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos über den Verein unter   www.ssck.de

 

 

Außerordentliche Mitgliederversammlungao mv april 2017

1. Seglerversammlung 2017

Hallo liebe Seglerinnen und Segler,

Peter und ich als Eure Abteilungsvertreter laden Euch hiermit ein zur

1. Seglerversammlung 2017
am Dienstag, den 25. April 2017um 19:00 Uhr
im
CTG – Casino Tennis Gesellschaft 1806 e.V.
Straelener Straße 45
47906 Kempen

Wir haben die folgende Tagesordnung geplant

Seenotretter-Sammelschiffchen geleert

Während des Clubabends am 07.04.17 hat Andreas Rade, der auch als ehrenamtlicher Mitarbeiter für die Seenotretter tätig ist, im Beisein von Präsident Willi Steffes und weiteren Mitgliedern das im SSCK beheimatete Sammelschiffchen geleert. Die Seenotretter sagen DANKE für € 55,74 zur Unterstützung des seit Gründung 1865 rein spendenfinanzierten Rettungsdienstes an den deutschen Küsten. Das Sammelschiffchen der 32cm-Klasse bleibt auch weiterhin beim SSCK stationiert und freut sich über Befüllungen des Laderaums.

Bei Fragen zur Arbeit der Seenotretter und den Unterstützungsmöglichkeiten, z.B. Fördermitgliedschaften, steht Andreas Rade (im SSCK-Forum AndyR) gerne zur Verfügung.leerung 20170407 205344

Ansegeln 2017

An alle aktiven Seglerinnen und Segler,

nach einem schönen sonnigen Frühlingstag mit leider zu wenig Wind, möchten Peter Schwab und ich Euch an unser Ansegeln erinnern

Ansegeln, 1. Clubregatta 2017 am Sonntag, den 9. April 2017
Steuermannsbesprechung um 11:30 Uhr, bitte vorher am Kiosk melden, für die Auswertung unbedingt erforderlich
Startbereitschaft 12:00 Uhr

Zu dieser unserer ersten Yardstick-Regatta 2017 laden wir alle Segler des SSCK ganz herzlich zur Teilnahme ein. Wie immer geht es hier um Spaß. Um eine breite Beteiligung wird gebeten. Auch Erst-Regatta-Fahrer sind herzlich willkommen. Alles was Ihr wissen solltet, wird vorher gerne erklärt. Ich, Utz werde die Regattaleitung übernehmen und unterstütze „Regatta-Neueinsteiger“ gerne mit Rat und Tat.

Zwei Bitten:
• Nehmt mit Euren Booten teil
falls Ihr nicht teilnehmen wollt, aber Zeit habt, am See zu sein, so
• unterstützt mich bei der Regattaabwicklung und gebt mir dies in den
nächsten Tagen per Email bekannt (auch hier Neulinge herzlich willkommen,
die angenehmste Form Arbeitsstunden zu leisten)

Bis nächsten Sonntag auf dem Wasser
Peter und Utz