Aktuelle Corona Information

Liebe Vereinsmitglieder,

an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sport- und Freizeiteinrichtungen zunächst bis zum 19. April 2020 geschlossen worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Euch aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in unserem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück aufs Gelände sowie auf und unter Wasser geht. Denn unsere gemeinsame Freude am Wassersport wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen ...

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Du uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und unserem Verein als Mitglied erhalten bleibst, und dass wir diese schwierige Phase als solidarische Gemeinschaft überstehen. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Euren unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (wie Pacht, Personal, Instandsetzungen usw usw) decken können.

Kurzum: Ihr habt nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Eure sportliche Heimat ausgewählt. Lassen wir uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen.

Bleibt gesund,
mit sportlichen Grüßen
der Vorstand

SSCK beteiligt sich an Frühjahrsputzaktion

Am Samstag den 14. März fand die Frühjahrsputzaktion 2020 im Gebiet der Stadt Kempen statt. In allen Stadtteilen waren freiwillige Helfer unterwegs, um die Hinterlassenschaften unserer Zivilisation einzusammeln. Eine schärfere Beschreibung der Situation habe ich mir verkniffen.

An der von Rheinischer Post, Firma Schönmackers und Stadt Kempen organisierten Aktion hat sich auch der Segel-Surf-Club wieder beteiligt. Trotz Corona-Krise haben von 25 angemeldeten immerhin 15 Clubmitglieder teilgenommen. Unser Sammelgebiet war einmal rund um den See. Außerhalb des Zaunes bildeten Scheifeshütte, Verbindungsweg am Nordufer, Bellstraße, Königshütte Straße und Hülser Straße (B509) das Karree. aufraeumaktion2020 02

Um kurz nach 9.00 Uhr begrüßten Karin und Frank Schubert die Akteure mit frisch aufgebrühtem Kaffee. Das Wetter war optimal und die Stimmung hervorragend. Ausgerüstet mit Mülltüten und Handschuhen machten sich die vier Gruppen, nach dem Briefing, in alle Himmelsrichtungen auf den Weg. Nach fast drei Stunden war alles erledigt und der eingesammelte Müll wurde an dem Vereinbarten Ablageort neben dem Eingangstor deponiert. Die Ausbeute war zwar etwas geringer als in den Vergangenen Jahren, aber immer noch beachtlich.

Ein besonderer Fund (siehe Foto) sorgte vor dem Hintergrund der aktuellen Lage aber doch für fragende Gesichter und entsprechende Kommentare. Fazit des Tages: Das Wetter war gut, das Ergebnis ebenfalls und es hat auch noch Spaß gemacht. aufraeumaktion2020 01

Danke an alle Helfer! Karin und Frank

Corona-News

Liebe Vereinsmitglieder,

alle Veranstaltungen sind auf Grund des Ministeriumserlasses bis auf weiteres abgesagt. Unser Geschäftsbüro ist ab sofort nur noch per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und telefonisch in den Zeiten Dienstags bis Freitags von 10 - 11 Uhr, Dienstagsnachmittag 16 - 18 Uhr und Freitagsnachmittags 15 - 17 Uhr unter der Telefonnummer 0 21 52- 20 44 640 zu erreichen.

Bleibt gesund
Der Vorstand

Abgestellte Boote auf den Parkplätzen

Auch wenn für die Regattateilnehmer grundsätzlich die Campingwiese zur Verfügung steht, möchten wir (der Vorstand) darum bitten, die Boote auf den Parkplätzen ggf. so umzustellen, dass im Bereich der Parkplätze etwas mehr Raum geschaffen wird. Bis zum Regattatermin werden sicherlich einige Boote gewassert werden, so dass dann etwas mehr Parkraum möglich sein sollte.

Vielen Dank für Euer Verständnis

Segelfreizeit in Bensersiel zu Fronleichnam vom 10.06. – 14.06.2020

Hallo Jugendliche, hallo Segelfreunde,

auch in diesem Jahr findet wieder eine Segelfreizeit an der Nordsee statt. Unsere Tour führt uns zum bereits mehrfach bewährten Hafen von Bensersiel. Seglerische Kenntnisse sind für dieses anspruchsvolle Revier mit seinen Strömungs- und Tidenverhältnissen erforderlich, für Anfänger ist das Revier nicht geeignet.

Hier nun die Informationen inklusive der Anmeldung zu dieser Tour:

Datum: von Mittwoch, 10. Juni 2019 bis Sonntag, 14. Juni 2020 (über Fronleichnam)
Ort: Bensersiel / ostfriesische Nordseeküste
Unterkunft: in Zelten auf dem privaten Campingplatz Tekken in Bensersiel am Kajedeich
Preis: 120,- Euro; darin enthalten ist die Vollverpflegung für 4 Tage; die Gebühr für den Campingplatz ist vor Ort von den Teilnehmern direkt an Herrn Tekken zu zahlen
Boote: Wir segeln mit unseren eigenen bzw. Patenbooten; Transportplätze auf vereinseigenen Hängern/Trailern sind vorhanden

segelfreizeit 2020

Bei Interesse meldet Euch bitte bis zum 31. Januar 2020 bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Details stimmen wir dann ab.

Mit sportlichem Gruß
das Orgateam Andreas Rade sowie Rainer und Ulli Gerdes