Corona Verordnungen

Seit einige Tage gibt es Lockerungen bei den Corona-Verordnungen; diese kann man in den lokalen Zeitungen oder auf der Internetseite der Stadt Kempen nachlesen. Nur diese haben Gültigkeit für die Region Kempen. Haltet Euch an diesen Verordnungen, damit wir weiter Sport betreiben dürfen.

Der Kiosk ist wieder geöffnet.

Weiterhin gilt für unser Gelände:
- keine Gäste
- keine Übernachtung (wir sind kein offizieller Campingplatz!!); Wohnmobile u.Ä. gerne auf der Wiese parken, damit die Parkplätze für PKWs freibleiben, und abends wieder wegfahren!

Das Büro bleibt am 4. Juni geschlossen!!

Ein schönes Wochenende wünschen euch
das Präsidium und das Büroteam

Kontrolle der Wasserfläche

Nachdem unser Vereinsgelände über die Winterzeit komplett für den Sportbetrieb geschlossen werden musste, ließen die geänderten Corona-Bestimmungen im Laufe des Monats Februar 2021 unter Auflagen eine Wiederöffnung des Geländes für Zwecke des Sportbetriebes zu. Erste Segler berichteten von auffällig viel Treibholz auf der Wasserfläche. Die Jugendabteilung hat es noch im Februar 2021 übernommen, unser Gewässer abzufahren und freiliegende bzw. -schwimmende Äste und Stammteile von den Ufer- und Wasserflächen zu entfernen. Bei schönem, aber kühlen Samstagswetter haben zwei Jugendmitglieder diese Arbeiten corona-konform durchgeführt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen…

treibholz

Jugendabteilung des Jahres 2020

Vom Segler-Verband Nordrhein-Westfalen e.V., unserem NRW Dachverband, wurden wir zur Jugendabteilung des Jahres 2020 ernannt. Unsere Bewerbung – eine Zusammenfassung der Jugendaktivitäten der letzten 3 Jahre – wurde im Jugendausschuss in mehreren Tagen und Online Meetings gemeinsam verfasst und als 5 seitiges Dokument an den SVNRW gesendet. Dieser hat unter allen Einsendungen den SSCK e.V. ausgewählt. Das freut uns und zeigt, dass wir schon recht viel für unsere Jugend anbieten und dass wir mit unserem Angebot auf dem richtigen Weg sind. Die Arbeit mit dem SVNRW und anderen Vereinen möchten wir in der nächsten Zeit weiter vertiefen, insbesondere der Austausch mit Vereinen ist wichtig, um weiter ein gutes Angebot zu bieten.

Wir danken allen, die es uns durch ihre Unterstützung – aktuell und/oder in den vergangenen Jahren ermöglicht haben, unsere Jugendarbeit erfolgreich aufzustellen. Gemeinsam wollen wir diesen Weg weiter fortsetzen.

https://svnrw.org/news/jugendabteilung-des-jahres-2020

jugend svnrw 2020

Änderungen der Corona-Schutzverordnung

Stand 22.02.2021:

Was gilt für Freizeit- und Amateursport? Für Kempen gilt nach Rücksprache am 22.02.2021 mit der Stadt Kempen folgendes:

Der Freizeit- und Amateursportbetrieb ist auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen unzulässig.

Ab Montag, dem 22. Februar 2021, ist der Sport ausschließlich allein, zu zweit oder nur mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel wieder zulässig, einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht. Dies gilt beispielsweise für Sportplätze, Leichtathletikanlagen, Tennisplätze im Freien oder Golfplätze. Zwischen den verschiedenen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel betreiben dürfen, ist dauerhaft ein Mindestabstand von fünf Metern einzuhalten.

Das bedeutet: Nur das Betreiben von Wassersport, das Überprüfen von Sportgeräten nach z.B. Sturm ist erlaubt, sonstiger Zutritt von nicht direkt Sporttreibenden ist weiterhin untersagt!

Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich der Räume zum Umkleiden und Duschen, die zu den Sportanlagen gehören, ist unzulässig.

Das heißt: Das Clubhaus bleibt weiterhin geschlossen!

Unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen sind auch Joggen, Walken und andere Sportarten außerhalb von Sportanlagen weiterhin zulässig.

Der Vorstand

Info-Veranstaltung Segel-Schule

Sonntag, 21. Februar 2021 und evtl. Sonntag, 28. Februar 2021 (wenn genügend Meldungen)
um 14.00 Uhr via SKYPE

Hallo zusammen,

da momentan noch immer keine Treffen erlaubt sind, bieten wir eine Info-Veranstaltung via SKYPE an. Wer interessiert ist, sollte uns eine Email schicken damit wir euch die Zugangsdaten zukommen lassen können. Bei evtl. Problemen sind wir unter 0173 30 66 939 zu erreichen.

Die Binnenkurs Theorieeinheiten finden jeweils Montagabends per SKYPE statt; für den See-Kurs ist der Dienstagabend vorgesehen. Für die Praxisstunden Segel und Motor können wir derzeit leider noch keinen Termin nennen, da dies von den weiteren Corona-Regelungen ahängig ist. Teilnehmer See-Kurs 2020: Auch ihr könnt euch zuschalten und an den Theorie-Stunden teilnehmen.

Prüfungstermin für alle Kurse ist am 20. Juni vorgesehen (wenn dann erlaubt). 

Hier einige allgemeine Informationen:
Die Segelschule THOMASSTADT vom SEGEL – SURF – CLUB Kempen e.V. lädt ein zu einer Info-Veranstaltung über den Sommerkurs Sportbootführerschein Motor und Segel BINNEN (SBF Binnen) Weiterhin gibt es Informationen über den Sportbootführerschein SEE und den SKS-Küstenschein sowie diverse Funkscheine. Sie werden informiert über den Ablauf und wann die Prüfungstermine (voraussichtlich) stattfinden werden. Der Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) ist der amtliche Führerschein zum Führen von Sportbooten (unter Motor oder/und Segel) unter 20 Meter Länge auf allen Binnengewässern. Vorgeschrieben ist der Schein für das Führen von Wasserfahrzeugen auf Binnengewässern unter Motor mit mehr als 11 kW (15 PS). Für Segelboote ohne Motor ist dieser SBF Binnen nur auf dem Bodensee und in Berlin vorgeschrieben, er wird jedoch häufig von Bootsverleihern als Fähigkeitsnachweis gefordert. Auch für die Teilnahme an Bootsregatten auf Binnengewässern ist dieser Sportbootführerschein häufig notwendig. Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF See) berechtigt zum Führen von Motorbooten und Segelyachten unter Motor von jeweils über 11 kW (15 PS) auf den deutschen Seeschifffahrtsstraßen. Dies sind vereinfacht ausgedrückt die Küstenmeere und angrenzende Gewässer. Der Sportbootführerschein See wird international als Motorbootschein anerkannt. Für höhere Segelscheine ist der Sportbootführerschein See als Prüfungsvoraussetzung zwingend vorgeschrieben. Der amtliche (freiwillige) Sportküstenschifferschein (SKS) ist die am meisten angestrebte Ergänzung für angehende Hochseesegler. Er wird empfohlen für Schiffsführer, die mit einer Yacht in Küstenrevieren bis 12 Seemeilen vor der Küste segeln wollen. Der SKS wird von vielen Yachtverchartern als Befähigungsnachweis gefordert. Es ist sehr empfehlenswert diesen Führerschein zu erwerben, weil hier wirklich Kenntnisse in der Praxis auf See vermittelt werden.

Fragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!